Dynaudio Confidence 60 Standlautsprechertests

Die dänische Marke ist vielen Audio- und HiFi-Fans bekannt. Wenn Sie Dynaudio Confidence 60 High-End-Standlautsprecher kaufen, müssen Sie in die Tasche greifen, da der Preis teuer ist. Dieses Modell ist wirklich eine Premium-Preisspanne, die sich nicht allzu viele leisten können, aber wenn wir immer noch so viel Glück haben, es kaufen zu können, werden wir nicht enttäuscht sein.

Design und Funktionen

Dynaudio-Vertrauen-60-Rauch-Farbe

Der wunderschön gefertigte Lautsprecher wiegt 66,2 kg, hat eine Empfindlichkeit von 87 Dezibel und eine Impedanz von 4 Ohm. Der Frequenzgang liegt zwischen 22 Hz und 22 kHz. Der Confidence 60 ist ein Drei-Wege-Bassreflexlautsprecher, der in verschiedenen Farben erhältlich ist: Blondes Holz, Raven Wood Hochglanz, Mitternachtshochglanz, Rauchhochglanz, Rubinholz Hochglanz. Dank des einzigartig entwickelten Esotar3-Hochtöners mit weicher Kuppel wird der Luftstrom optimiert, was durch die größere hintere Kammer weiter verbessert wird. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger, der mit zwei Hochtönern betrieben wurde, verwendet der Confidence 60 einen Hochtöner. In der Jupiter-Anlage wurde die Dynaudio Directive Control oder DDC-Lautsprechertechnologie weiterentwickelt.

Conf-60-Lautsprecher in der Nähe

Die Konstrukteure des Unternehmens können zu Recht stolz auf das von ihnen entwickelte DDC-Objektiv sein, bei dem es sich tatsächlich um eine Aluminiumblende handelt. Die im Vorgängermodell verwendete MDF-Schallwand wurde durch eine Verbundblende ersetzt, die gleichzeitig stark und leicht ist. Dank des Neo Tec-Subwoofers und Dynaudio MSP, d. H. Magnesiumsilikat-Polymerantriebe, und der neuen mehrschichtigen Glasfaserspule wurde nicht nur der Klang verbessert, sondern auch die Resonanzen auf praktisch Null reduziert. Mit einem stabilen Gehäuse müssen Sie sich keine Sorgen um Vibrationsprobleme machen. Diese neu entwickelten Antriebe optimieren den Luftstrom weiter. Der Esotar3, ein Dreiwege-Hochtöner, ist ein Neodym-Magnetsystem, das auch eine interne Kuppel namens Hexis hat, um die Resonanz zu reduzieren. Hochleistungs-Neodym-Magnete, Schallspulen aus Aluminium und Kupfer garantieren eine einwandfreie Klangqualität. Die Confidence-Reihe wurde übrigens in den 1990er Jahren eingeführt. Es gibt verschiedene Arten davon: das Vertrauen 20, 30, 50 und das neueste, das 60.

Dynaudio-Confidence-Serie

Man kann sagen, dass der Confidence 60 der fortschrittlichste passive Lautsprecher der ähnlichen Produktkategorie ist, die auf dem Markt erhältlich ist. Zuvor hatten wir das Glück, den Vorgänger des C60, den Confidence 50, zu testen, bei dem die oberen und unteren Frequenzgänge ideal waren, mit einer leichten Abnahme im oberen Bereich des mittleren und unteren Bereichs. Mit dem C60 wurden auch diese kleinen Mängel beseitigt, und der tiefe Mitten- und Bassbass wurde vom dänischen Sprecher äußerst genau und fehlerfrei übertragen.

Conf.-60-Lautsprecher

Die räumliche Trennung reduziert die Resonanz weiter und verbessert die Leistung. Der Lautsprecher steht auf einer Stahlplatte und wird mit Metallscheiben geliefert, die magnetisch an den Schrauben haften. Natürlich sind auch die Spikes für eine größere Stabilität eine Montage wert. Der größte Lautsprecher der Serie ist der Confidence 60, das Außendesign ist ein atemberaubend eleganter, auffälliger Anblick. Dank der professionell abgestimmten Reflexblende kann der Lautsprecher alle Arten von Musikinhalten in perfekter Qualität übertragen und Töne mit geringer Reichweite und einwandfrei wiedergeben.

Soundtest

Vertrauen-60-Rubin

Die prächtigen Lautsprecher wurden in einer neu errichteten Dachgeschosswohnung getestet, in der die akustische Behandlung der Wände und der Decke im professionell gestalteten Heimkino-Raum erfolgte, die Akustik jedoch noch nicht einwandfrei ist. Das von uns getestete Vertrauen betrug 60 Rubine. Wir haben das Lautsprecherpaar mit einem Marantz-Verstärker und einem Velodyne-Subwoofer getestet.

Wir haben mit Filmtests begonnen. Wir wurden 2014 mit Marc Wahlberg, dem Krimidrama The Gambling, vorgestellt und waren gespannt, welchen Sound wir vom größten Lautsprecher der dänischen Marke erwarten können. Das Dynaudio lieferte einen fairen Klang, obwohl es Probleme mit der Räumlichkeit und den Details gab. Die tiefen klangen manchmal zu knurrend. Danach haben wir das Musical Footloose aufgelegt. Wir waren nicht nur neugierig auf den Klang der Dialoge, sondern auch auf das Musikprodukt. Die Dynamik hätte besser sein können, die Reinheit des Basses war auch nicht real.

Beim Anhören von Tschaikowskys 5. Symphonie stellten wir fest, dass der mittlere und der hohe Bereich gut und ausgewogen vorhanden waren, aber leider fanden wir auch Fehler in den tiefen.

Urteil

Der Confidence 60 ist ein hochwertiger Lautsprecher, der sich als dekoratives Wohnaccessoire in jedem Innenraum hervorhebt. Das Außendesign zeigt nicht nur den Maximalismus der Designer, den Einsatz von Komponenten und modernen, fortschrittlichen Technologien, sondern alle beweisen, dass die Designer versucht haben, das Beste herauszuholen. Aufgrund seiner Größe empfehlen wir es vor allem für größere oder mittlere Räume. Leider hatten wir eine Beschwerde über die Räumlichkeit, den dreidimensionalen Klang, die Bässe sprachen nicht immer perfekt, aber der mittlere und hohe Bereich waren harmonisch, klar und verzerrungsfrei, selbst beim Testen von Film und Musik. Egal, ob Sie es für das Heimkino oder zum Musikhören verwenden möchten, der Lautsprecher steht in beiden Funktionen. Der Stereoklang war ausreichend. Aufgrund der Fehler, die wir gehört haben, könnte eine noch nicht vollständig optimale räumliche Akustik verantwortlich sein, aber ehrlich gesagt lieferte dieses teure und schöne Gerät nicht das, was wir von ihm erwartet hätten. Der beste Klang kann natürlich nur erzielt werden, wenn die Akustik des Raums, in dem wir Musik hören oder Filme schauen, ideal ist. Die Akustik kann durch Schallabsorptions- und Diffusorplatten verbessert werden.

Der Preis und die Größe bestimmen, in wie vielen Zimmern Sie Platz nehmen sollten, damit Sie wirklich die Ergebnisse erzielen können, die Sie von ihm erwarten würden. Es ist klar, dass Dynaudio fast 16 Jahre gebraucht hat, um den perfektesten Klang und das schönste Design zu schaffen.

Geschrieben von Róbert Polgár