flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag flag

Manchmal ist ein wenig Rückzug und Stille auch wichtig für diejenigen, die nicht alleine leben, sondern ihr Zuhause mit Mitbewohnern oder Familienmitgliedern teilen. Jeder braucht Ruhe und Frieden. Wie sorgt man für Ruhe und Frieden? Durch Schalldämmung der Türen und Fenster neben den Wänden.

Eine wirksame Schalldämmung hängt von der Schallquelle und dem Geräuschpegel ab

Der Leisebereich umfasst beispielsweise das Ticken der Uhr, der Normalbereich zum Radiohören oder Fernsehen in normaler Lautstärke. Das Geräusch eines Staubsaugers oder einer lauten Straße kann störend sein, und das Geräusch einer Kreissäge beispielsweise kann störend sein. Aktivitäten, die in einem störenden Bereich liegen können, gelten vor allem dann als Frustrationsquelle, wenn sich jemand im anderen Raum entspannen möchte oder mitten in einem Online-Meeting steckt. Wenn Sie keine Hektik haben möchten, ist es einfacher, die gewünschte Ruhe zu gewährleisten, wenn sowohl Ihre Türen als auch Ihre Fenster schallisoliert sind. Viele Menschen glauben fälschlicherweise, dass Wände mit Schalldämmung allein ausreichen, aber das ist bei weitem nicht der Fall.

3-retegu-uveg-560x356-1-300x191

Damit im Raum wirklich Ruhe herrscht, muss besonders auf die Schalldämmung der Türen und Fenster geachtet werden, da die Türen und Fenster viel leichter zu passieren sind als die Wände – natürlich nur, wenn sie nicht schallisoliert sind. Eine wirksame Schalldämmung hängt von der Schallquelle und dem Geräuschpegel ab.

Schallschutz ist ein zentrales Thema an stark frequentierten Orten

Wie bereits erwähnt, vergessen Sie neben der Schalldämmung der Wandflächen des Raums nicht die Türen und Fenster. Letztere müssen separat schallisoliert werden, damit das Endergebnis wirklich optimal ist. Bei Türen ist zusätzlich eine Schalldämmung des Türblattes und der Korpus-Tür-Schnittstelle vorzusehen. Fenster können auch mit Glas nachgerüstet werden. Schallschutzfenster sind besonders dann erforderlich, wenn Sie sich an einem sehr belebten Ort neben einem Grundstück befinden, z. B. an einer Eisenbahn oder einer Hauptstraße. Bei einer Innenstadtwohnung kann es leicht passieren, dass Autos und öffentliche Verkehrsmittel vor dem Fenster ein- und ausfahren. Das macht es natürlich deutlich schwieriger, ohne Schallschutzfenster zu entspannen. Dauerhafte Lärmbelastung wirkt sich auf Dauer negativ auf die Gesundheit aus, da sie die Schlafqualität erheblich beeinträchtigt. Eine lärm-, echo- und vibrationsfreie Umgebung trägt nicht nur zur Entspannung, sondern auch zum effizienten Arbeiten bei. So helfen schalldichte Türen und Fenster, Lärmprobleme zu überwinden.

Es lohnt sich auch, sich mit der Akustik des Raumes auseinanderzusetzen

Schallschutzgummi-300x300

Um das Eindringgeräusch zu reduzieren, muss auch das Schließen der Türen und der Zustand der Dichtgummis von einem Fachmann überprüft werden. Die Dichtung gilt als ausreichend, wenn sie ausreichend flexibel ist und die Türen und Fenster vollständig umläuft. Darüber hinaus empfiehlt es sich, sich mit der Raumakustik auseinanderzusetzen, da Audiogeräte nur dann den besten Klang liefern können, wenn die Raumakustik stimmt. Dies ist besonders wichtig für den Kinoraum sowie das Wohn- und Studiozimmer. Im ersten Schritt wird immer Maß genommen, danach werden die notwendigen Akustikplatten ausgewählt und platziert. Dadurch kann der Klang im Raum deutlich verbessert werden. Wenn keine geeigneten Akustikplatten angebracht werden, kann dies zu Problemen wie Nachhall, Echo und Dämpfung hoher Tonhöhen führen. Akustikplatten sind mittlerweile in einer Vielzahl von Designs und Farben erhältlich, sodass sie sich leicht an den Stil Ihrer Wohnumgebung anpassen lassen.

Kategorien: Akustisches Blog