Das Leben in einem Panel ist in gewisser Weise eine komfortable Option, hat aber auch seine Nachteile. Zum Beispiel, wenn der Nachbar zu laut ist und ständig Hämmern, Stampfen ertragen muss. Es gibt auch Kinder in der Familie, denen man nicht immer verordnen kann, leiser zu spielen. Was ist die Lösung?

Verbessern Sie die Schalldämmung innerhalb und außerhalb des Gebäudes

lauter-nachbar-2-300x183

Anstatt unsere Popularität in der Wohngemeinschaft mit ständigen Streitereien ständig zu verschlechtern, werfen wir einen Blick auf die Möglichkeiten, die uns in Sachen Schallschutz zur Verfügung stehen. Viele werden jetzt die Augenbrauen hochziehen und sagen, dass die Isolierung des Hauses perfekt ist. Wenn dies der Wärmedämmung dient, wundern Sie sich nicht, wenn das Geräusch des Rasenmähers eines Nachbarn die Intimität des Sonntagsessens unterbricht. Eine noch so gute Wärmedämmung ist nicht gleich Schalldämmung und umgekehrt.

Soll ein Haus saniert werden, können wir mit dem Schallschutz von Grund auf beginnen, indem wir zum Beispiel Türen und Fenster austauschen und die Wände mit schalldämmendem Dämmmaterial sanieren. Das ist natürlich eine recht teure und arbeitsintensive Lösung, da für die nachträgliche Schalldämmung der Wände oft eine Vorwand verwendet wird, die recht platzintensiv ist. Heutzutage gibt es viel modernere Materialien zur Schalldämmung, die auch als dekoratives Element im Raum dienen.

Wenn der vorhandene Schallschutz nicht mehr ausreicht

Wir haben eine große Auswahl an Lösungen für die Schalldämmung zu Hause. Wir können eine Vielzahl verschiedener hausgemachter Praktiken und Qualitätslösungen ausprobieren, bis wir den gewünschten Effekt erzielen. Vielleicht sind alle schon begeistert von der Hausisolierung auf Eibasis. Der einzige Vorteil davon ist, dass es billig, aber dafür weniger effizient ist, ganz zu schweigen davon, dass der gesamte Innenraum verunstaltet wird.

Durchdachte, hochwertige Lösungen

Steinwolle kann zur Schalldämmung der Wände verwendet werden, da sie äußerst vorteilhafte Eigenschaften hat. Nicht umsonst wird dieses Material auch in professionellen Studios bevorzugt zur Geräuschdämmung eingesetzt. Es weist Wasser ab und ist daher ideal für den Innenbereich sowie ein großartiger Schallschutz.

fassadengedämmt

Wer den Straßenlärm fernhalten möchte, sollte nach Möglichkeit die Außenwände des Gebäudes dämmen. Aber wenn wir uns vor den Geräuscheffekten aus der anderen Wohnung im Inneren des Gebäudes schützen wollen, müssen wir uns darauf konzentrieren, den Boden oder die Decke zu isolieren. Wenn Sie nur einen Raum innerhalb der Wohnung von Schalleinwirkungen abschirmen möchten, kann dies vor allem durch isolierende Trennwände erreicht werden.

Allerdings ist die Dämmung der Decke schon eine viel aufwändigere Sache, was nicht schadet, einen Fachmann hinzuzuziehen. Dies ist aber nur zwingend notwendig, wenn der Lärm von oben kommt. In diesem Fall ist ein Schallschutzsystem von mindestens 13-15 cm Dicke erforderlich.

Geräuschreduzierung mit Schallschutzmatte

schalldämmender-teppich-169x300

Nicht nur Geräusche von außen können lästig sein, auch in Innenräumen kann Echo ein Problem darstellen. Dabei sollte nicht die Schalldämmung, sondern die Schallabsorption im Vordergrund stehen. Die ganze Wohnung ist von Flächen umgeben, die die Geräusche wieder in eine Richtung bündeln. Der Boden, das Parkett, aber auch das Linoleum spielen eine große Rolle bei der Echoerzeugung. Dies kann den Wohnkomfort kurzfristig verschlechtern. Nicht umsonst versuchen auch größere Warenhausketten bei der Gestaltung ihrer Stores, möglichst viel lärmminderndes Material einzusetzen. Es wurde beobachtet, dass Käufer viel eher in einer ruhigeren, quasi ruhigeren Umgebung Geld ausgeben als an einem lauten, basarähnlichen Ort.

Einer der größten Vorteile eines schalldichten Teppichs ist, dass er überall auf jedem Boden platziert oder sogar an eine Wand gehängt werden kann. Aufgrund seines Designs isoliert es Geräusche perfekt von der Umgebung. Warum kann ein Teppich das nicht? Tatsächlich können alle Geräusche, alle Teppiche absorbieren, aber das Material und die Webart eines akustischen Teppichs sind dicker, mit mehr Schichten. Das sind die schalldämmenden Elemente, die nicht nur praktisch, sondern auch für dekorative Zwecke geeignet sind, da wir aus einer Vielzahl von Farben und Mustern wählen können.

Die Effizienz des Akustikteppichs kann durch die darunter platzierten Schallabsorber noch gesteigert werden. Als tolle Lösung erweist sich in diesem Zusammenhang ein rutschfester Filz aus Filz, der unter den Teppich gelegt werden kann.

Was ist, wenn der Teppich noch nicht genug ist?

Auch wir müssen uns nicht entmutigen lassen, denn mit Akustikvorhängen und Türvorhängen können wir die schalldämmende Wirkung des Innenraums weiter steigern. Sie bestehen wie Teppiche aus dickerem Material und sind zudem ästhetische Dekorationselemente.

Ein gut gefülltes Bücherregal, gut gefüllt mit Büchern, blockiert und absorbiert auch Geräusche.

Es mag überraschen, aber wir können eine Fotowand auch zum Schutz vor unerwünschtem Lärm verwenden. Es ist ästhetisch und wir können kahle Wände verkleiden, um eine wohnliche, ruhigere Umgebung zu schaffen.

Bringen Sie auch eine Isolierung unter den Innentüren an, da dadurch viel Lärm in den Raum sickern kann. Sie können dafür einen hausgemachten oder werkseitigen Stecker verwenden.

Unterschiedliche Umstände erfordern unterschiedliche Implementierungen. Durch die Verwendung der aufgeführten Schalldämmungs- und Schallabsorptionslösungen können signifikante Ergebnisse erzielt werden, die eine ruhigere Umgebung in unserem Zuhause schaffen können.

Kategorien: Akustisches Blog