Sony VPL-VW 570ES 4K 3D-Heimkino-Projektor Bewertung

Die 4K-Projektoren von Sony können zu Recht mit JVC-Projektoren mit ähnlichen Funktionen konkurrieren. Der VW 570ES-Projektor verfügt über 1800 Lumen Helligkeit, Motorfokus und -zoom sowie motorisierte Objektivverschiebungsfunktionen. Bei 14 kg beträgt der Geräuschpegel des Geräts 26 Dezibel und die Lampenlebensdauer des Herstellers ca. 6000 Stunden. (Abhängig von der Verwendung.)

Schauen wir uns den Projektor genauer an!

sony-vpl-vw-570es-projektor-weiß

 

Auf beiden Seiten des Objektivs befinden sich Belüftungslöcher, um eine ordnungsgemäße Belüftung zu gewährleisten. Es verfügt über zwei HDMI-Eingänge an der Seite, die beide eine 4K-HDR-Übertragung mit 18 Gbit / s unterstützen, was bedeutet, dass 60 Bilder pro Sekunde möglich sind. Am Projektor sind auch USB-, RS232-, IR-Minibuchse, 2 x 12 V-Trigger und Ethernet-Anschlüsse verfügbar.

sony-vpl-proj.-dach

Das Sony 4K UHD-Logo ist oben auf dem Projektor sichtbar. Die Anschlüsse sind im Gehäuse versenkt, sodass es an der Decke oder am Tisch versteckt werden kann. Die Glaslinse befindet sich in der Mitte und eine Power-LED befindet sich über der Linse. Leider erscheinen die Fingerabdrücke auf der glänzenden Plastikfront ziemlich schnell. Das Objektiv ist von einem Linsenkragen mit Bronzeeffekt umgeben und durch eine Kunststoffabdeckung geschützt, die bei Nichtgebrauch zur Vorderseite des Objektivs gleitet. Dies kann zu Problemen bei der Deckenmontage führen, da diese kleine Decke im Weg sein kann.

vpl-vw-Projektor-Rückwand

Die Fernbedienung ist groß, gut gestaltet, leicht zu sehen und einfach zu bedienen. Die 280-Watt-Hochdruck-Quecksilberlampe hat im niedrigen Modus eine Lebensdauer von 6.000 Stunden. Bei 4K HDR-Inhalten wird jedoch eine Verkürzung dieser Lebensdauer erwartet. Der Kontrast beträgt 350.000: 1.

Andere Eigenschaften

Die native 4K SXRD-Technologie (Reflective Display with Silicon X) bietet eine Auflösung von 4096 x 2160. Wir empfehlen den Sony-Projektor für mittlere und größere Kinos. Für ein 100-Zoll-Bild wird ein Abstand von 3,05 bis 6,28 Metern empfohlen, und für ein 120-Zoll-Bild sind 3,67 Meter der ideale Abstand.

Der Bildpositionsspeicher speichert die Einstellungen. Die dynamische Blende erhöht den Kontrast und passt die Helligkeit an, während die Bildverbesserungsfunktion von Sony Realization das Erscheinungsbild weiter optimiert. WCG-Wide Color Gamut ist ausgezeichnet, dh es steht eine breite Farbpalette zur Verfügung. Es gibt verschiedene Bildeinstellungen: Kino 1-2, Referenz, TV, Spiel, Bright Cinema und Bright TV. Dank der Motion Flow-Verfeinerungsfunktionen können zusätzliche Einstellungen in den Modi True Cinema, Smooth Low, Smooth High, Combination und Impulse vorgenommen werden.

Bildeinstellungen

sony-vw570es-proj.-screen

Beim Testen schien der Cinema 1-Bildmodus mit einem gewissen TV-Effekt heller zu sein, und der Referenz- und der TV-Modus waren weniger kontrastreich. Wenn Sie den Projektor nicht bei völliger Dunkelheit verwenden, ist Bright Cinema die beste Wahl, aber für uns hat sich True Cinema am meisten herausgestellt. Der Projektor ist während des Betriebs ziemlich laut, aber wenn er in einem Filmraum mit einem guten Soundsystem verwendet wird, wird er wahrscheinlich nicht einmal angezeigt. Der 3-Chip-SXRD-Projektor zeigte eine bessere Lichtsteuerung, tiefere Schwarzwerte sowie einen besseren dynamischen Kontrast und eine bessere dynamische Iris.

sony-real.creation-function

Das Gerät verfügt außerdem über ein CMS-Farbmanagementsystem und Zweipunkt-Weißabgleich-Steuerfunktionen. HDR10- und HLG-kompatibel, unterstützt jedoch Dolby Vision und HDR10 + nicht.

Reality Creation und Motion Flow-Frame-Interpolation verbessern und schärfen das Bild weiter.

Projektor oder Fernseher? Das ist die Frage!

Die Bildschirmgröße von Fernsehgeräten ist begrenzt, sie können sehr schwer sein, was den Transport und die Installation schwieriger macht als bei einem Projektor. Projektoren können je nach Art und Größe des Raums nahezu jede Bildgröße projizieren. Sie lassen sich sehr einfach anbringen und platzieren, aber Sie benötigen auch einen Bildschirm mit der richtigen Größe und Qualität, der wiederum viel Platz beanspruchen kann. In Bezug auf die Bildqualität sind LCD- und Plasmafernseher vorerst nahezu unschlagbar. Projektoren können lebendigere und natürlichere Farben projizieren. Der Kontrast ist deutlich besser als bei Fernsehgeräten, da das von den Projektoren projizierte Licht aufgrund der Reflexionen den Kontrast verringert, sofern es im Raum nicht vollständig abgedunkelt ist.

Projektor-gegen-TV

Die Projektoren werden in erster Linie zum Ansehen von Filmen, Heimkinosystemen und zur Verwendung eines unnötigen Projektors zum Ansehen einfacher Fernsehprogramme empfohlen, da Bilder mit Standardauflösung auf einer großen Leinwand schrecklich aussehen und die Lebensdauer der Projektorlampe durch zu häufigen Gebrauch verkürzt wird. Die Lampenlebensdauer von Projektoren ist ebenfalls begrenzt. Natürlich hängt es auch von der Verwendung ab, aber der Austausch von Lampen ist ein sehr teurer Zeitvertreib. Laserprojektoren sind eine Ausnahme. Wenn Sie sich jedoch für einen Laserprojektor entscheiden, müssen Sie damit rechnen, dass die Bildqualität nicht perfekt ist. Selbst die teuersten und qualitativ hochwertigsten Projektoren haben während des Betriebs Grundgeräusche, was für einige ärgerlich sein kann. Fernseher haben eine Vielzahl von Eingängen und zusätzlichen Funktionen, während Projektoren nur grundlegende Eingänge haben. Von Projektoren projizierte 3D-Inhalte sind dagegen perfekter und besser als Fernseher.

Insgesamt kann gesagt werden, dass Fernseher vielseitiger sind, einen besseren Kontrast aufweisen und keine Projektionsfläche benötigen, die viel Platz beanspruchen kann. Wenn Sie jedoch ein Gerät für Ihr Heimkinosystem auswählen und Filme ansehen möchten, empfehlen wir Projektoren.

Komm ins Kino!

Der Projektor ist an eine ca. Wir haben es in einem 30 Quadratmeter großen Wohnzimmer getestet, in dem Akustikplatten verwendet wurden, um den Klang des Raums zu verbessern, um den idealen Klang des Heimkinosystems sicherzustellen, und traditionelle Vorhänge durch dicke, dicht gewebte schallisolierende Akustik ersetzt wurden Vorhänge, die nicht nur die Akustik verbessern, sondern auch vollständig dimmen.

Sony 4K-vw570es-Projekt an der Decke

Das von Heimkino-Projektoren projizierte Bild ist nur dann scharf und klar, wenn der Raum fast vollständig wie in einem echten Kino abgedunkelt werden kann. Wir haben den Thriller 2014 gesehen, bevor ich schlafen gehe. Nicole Kidman und Colin Firth sind die Protagonisten dieses aufregenden Kinos, die mystische Atmosphäre der Geschichte ist ziemlich mystisch. Der Sony-Projektor erzeugte scharfe, klare Bilder, schöne, natürliche Farben, der Kontrast war einwandfrei und der Schwarzwert war tief und intensiv genug. Wir haben den Film in HD-Inhalten gesehen, es gab absolut kein Problem mit der Qualität. Wir haben auch die Bildeinstellungen ausprobiert, die Farben wurden im Reinweißmodus blau, also haben wir dies vernachlässigt.

Als nächstes sahen wir uns den Science-Fiction-Thriller The Darkest Minds an, der 2018 gezeigt wurde. Die Leistung des Sony-Projektors war perfekt, die Tiefe der Schwarzwerte war einwandfrei, wir sahen auch die Farben und den Kontrast perfekt.

Fazit

Der Designer des Projektors VPL-VW570ES ist auf jeden Fall für die Herstellung eines Projektors zu empfehlen, dessen Bildqualität der eines Fernsehbildschirms nahe kommt. Der Schwarzwert ist intensiv, detailliert und natürlich für die Qualität der projizierten Bilder, die Farben sind schön und lebendig. Im Vergleich zum JVC DLA NX7-Projektor hat uns Sony besser gefallen, aber wir haben hier auch etwas Unangenehmes gefunden, beispielsweise die Tatsache, dass für die Verwendung von SDR und HDR eine separate Bildeinstellung erforderlich ist und dieser Projektor im Vollmodus ziemlich verrauscht ist. Das letztere Problem kann vermieden werden, wenn Ihr Heimkino-Soundsystem aus hochwertigen Lautsprechern besteht. Verpassen Sie nicht die akustische Behandlung der Räume, denn selbst die besten Lautsprecher können keinen einwandfreien Klang liefern, wenn die Akustik nicht stimmt!

Geschrieben von Róbert Polgár