Wir haben den Sim2 Nero 3D-2 Heimkino-Projektor getestet!

Sim2 ist ein italienisches Unternehmen, das 1995 gegründet wurde. Die Marke bietet neue und einzigartige Video- und Audiolösungen, verspricht beispiellose Leistung und herausragendes Design. Das Unternehmen wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet und hat seinen Sitz in Italien.

Funktionen des Nero 3D-2 DLP-Projektors

sim2-nero-3d2-projektor

Der Neo 3D-2 ist ein Full-HD-3D-Projektor mit einem Chip, hervorragender Optik, Bildverbesserungstechnologien für Pure Motion und Pure Movie, minimalem Rauschen und einem hervorragenden Kühlsystem.

Ausgestattet mit einer dimmbaren 280-Watt-Lampe kann sie je nach Objektiv eine Helligkeit von bis zu 2.000 Lumen liefern. Bei aktiviertem Dynamic Black beträgt das Kontrastverhältnis 30.000: 1. Es verfügt über 2 HDMI 1.4-Eingänge, arbeitet mit der Live Color Calibration 2-Software, misst 459 x 210 x 455 mm und wiegt 11 kg.

Bisher wurden 3 Nero-Modelle hergestellt. Neben dem Nero 3D-2 verfügen auch die günstigeren Modelle 3D-1 und 3D HB über 3D-Funktionen. Das Basismodell ist 3D1, das billigste Modell mit 1600 Lumen Helligkeit und einem Kontrastverhältnis von 10000: 1. Jedes Mitglied der Nero-Serie ist ein Ein-Chip-DLP-Projektor, was wichtig zu erwähnen ist, da Sim2 zuvor mit 3-Chip-Projektoren auf den Markt gekommen ist.

Dieses Modell ist für spezielle Heimkinos konzipiert. Das Erscheinungsbild ist elegant, geschwungen, im italienischen Stil, das Gehäuse ist mattschwarz, was besonders in einem dunklen Kinoraum von Vorteil ist. Bei der Herstellung wurden hochwertige Teile verwendet. Jedes Detail wurde sorgfältig und sorgfältig ausgearbeitet. Dank seiner relativ kompakten Größe ist es einfach zu platzieren, kann sogar auf einem Regal montiert werden und hat 3 verstellbare Füße.

Hervorragende Glaslinse, erstaunliche Optik

Die Glaslinse des Nero 3D-2-Projektors ist von extrem hoher Qualität, weshalb der Preis des Projektors recht hoch ist. Das Objektiv befindet sich auf der rechten Seite der Vorderseite des Geräts. Der Projektor verwendet die 0,95-Zoll-1080p-DMD-Technologie von Texas Instruments. Die maximale Helligkeit der UHP-Lampe beträgt 2000 Lumen. Der Nero 3D-2 hat keine horizontale Objektivverschiebung, daher ist seine Platzierung leicht eingeschränkt, aber die Platzierung in der vertikalen Ebene ist nicht so wichtig, da dieses Modell über eine manuelle Verschiebung verfügt, mit der das Bild um bis zu 50% verschoben werden kann. Das Objektiv kann mit einem Inbusschlüssel über das Objektivgehäuse verschoben werden. Natürlich hat es motorisierte, objektive Zoom- und Fokusfunktionen. Es verfügt über hochwertige Standardglaslinsen und der Hersteller bietet auch zwei optionale, ebenfalls hochwertige Glaslinsen an. Es gibt auch ein optionales Linsensystem, das fest oder motorisiert sein kann. Der Infrarotempfänger befindet sich direkt unter dem Objektiv, und auf der Rückseite befindet sich ein weiterer mit der Netzkabelbuchse.

Der Nero 3D-2-Projektor kann mit 200 und 240 Volt bei 48-62 Hz betrieben werden und wird mit einem Kabel von etwa zwei Metern geliefert. Neben dem Stromanschluss und dem Netzschalter befinden sich alle anderen Anschlüsse auf der Rückseite des Geräts, z. B. der analoge Composite-Videoeingang, der Cinch-Anschluss, der Komponenteneingang sowie die RS232- und USB-Buchsen und drei weitere Trigger Ausgabe auch. Das Gerät verfügt über eine Standard-Sim2 2005-Fernbedienung, die äußerst einfach zu bedienen ist, obwohl das Layout transparenter sein könnte.

die Einstellungen

Life Color Calibration 2.0 ermöglicht perfekte Farbkoordinaten- und Weißpegelanpassungen, die Bildoptimierung kann nach unseren eigenen Vorstellungen variiert werden, und die 3D-Funktionen von Pure Movie und Pure Motion bieten Ihnen ein echtes Kinoerlebnis, das einen fantastisch scharfen Kontrast bietet, ohne die Bilder zu verlieren Schärfe.

nero3d-2_proj.-control-panel

Die Implementierung von Sim2 3D ist wirklich fast perfekt. Verwenden Sie die Emitter- (Emitter-) Infrarotsignale für dieses Modell, um den Projektor mit der 3D-Brille zu synchronisieren. Das Aufrufen und Navigieren in den Menüs war manchmal etwas verwirrend, aber mit der Fernbedienung ist dies einfacher. Im Menü Bild können Sie das Seitenverhältnis und die Auflösungen auswählen. Hier gibt es auch ein Untermenü zur Auswahl der Gammakorrektur, in dem Sie zwischen dynamisch und parametrisch wählen können. Mit der parametrischen Steuerung können Sie die Gammaeinstellung aus einer Reihe verschiedener Einstellungen auswählen. Es gibt auch eine Farbverwaltungsoption in den Menüs. Im Menü Einstellungen können Sie festlegen, ob der Projektor an einer Decke oder einem Boden montiert werden soll. Außerdem verfügt er über eine digitale Trapezsteuerung, die nicht wirklich empfohlen wird, da Sie leicht hochauflösende Details verlieren können . Variable Iris, Testmuster und Funktionen zur Ersteinrichtung finden Sie auch im Projektormenü. Ohne erschöpfend sein zu wollen, können alle üblichen Einstellfunktionen im Menü aufgerufen werden, wie z. B. Helligkeit, Kontrast, Schärfe, Rauschunterdrückung. Dank des Untermenüs Farbmanagement können der Farbumfang und die Farbtemperatur ausgewählt werden.

Sim2 Nero 3D-2 Filmtest

schwarzer Schmetterling-Filmplakat

Wir haben den aufregenden und verdrehten Thriller Black Butterfly zum Testen ausgewählt. Wir haben den Projektor in einem ziemlich großen Heimkino-Raum getestet. Es ist ein Raum von etwa 30 Quadratmetern mit akustischen Schallabsorbern und Diffusorelementen an Wänden und Decke, sodass das Soundsystem des Heimkinos auch einen perfekten Klang liefert. Um das Kinoerlebnis zu vervollständigen, sorgten dicke, dicht gewebte, schallabsorbierende und gleichzeitig abdunkelnde Akustikvorhänge vor den Fenstern für eine vollständige Verdunkelung.

Nach der Kalibrierung mit der LCC-Software fanden wir eine unglaubliche Farbgenauigkeit, Kontrastverhältnis, Auflösung und eine wirklich beeindruckende Leistung. Selbst in bewegten Szenen blieben die Bilder scharf und ohne Unschärfe. Der Pure Motion-Modus bietet eine adaptive Bewegungsverarbeitung. Da DLP-Projektoren jedoch im Allgemeinen sehr gut mit Bewegungen umgehen können, müssen Sie sie nicht wirklich verwenden. Dynamisches Schwarz ist nur im Filmmodus verfügbar und dient dazu, den Schwarzwert des projizierten Bildes zu erhöhen.

Die zweidimensionale Bildleistung war ausgezeichnet, der Farbumfang war genau, wir waren absolut zufrieden damit, wir haben natürliche Farben, glatte Übergänge. Es sollte jedoch beachtet werden, dass Nero 3D-2 ein wirklich großartiges, unglaublich detailliertes Bild für hochauflösende Inhalte hatte. Ansonsten ist einer der Hauptvorteile von Single-Chip-DLP-Projektoren die Schärfe. Objektive von außergewöhnlicher Qualität und Leistung sind ebenfalls zu loben, da sie eine wirklich beeindruckende Leistung erbracht haben. Eine weitere Stärke von DLP-Projektoren ist die Bewegungssteuerung, mit der sich dieser Projektor auszeichnet. Wir haben dynamische und erstaunliche Farben, die Helligkeit war auch wirklich atemberaubend. Dank seiner hohen Helligkeit eignet sich der Nero 3D-2 perfekt für den Einsatz in Räumen mit einer weißen Wand oder Decke, möglicherweise einer helleren. Während der Projektion der Bilder stellten wir fest, dass der Schwarzwert niedrig war.

Nero-3 das-2-Projektorobjektiv

Die 3D-Bildleistung war jedoch unglaublich, und dank der hohen Helligkeit beseitigt dieses Modell auch das Problem, das normalerweise bei der Verwendung von 3D-Brillen auftritt, dh eine signifikante Reduzierung des Lichts, wodurch die Lichtleistung bei den meisten Projektoren um 50 bis 75 Prozent reduziert werden kann und so wird das Bild unscharf, aber im Fall des Sim2 Nero 3D-2 erzeugt die Hochleistungslampe selbst bei Verwendung einer Brille helle und klare, scharfe 3D-Bilder. Sim2 hat die XpanD-Brille der neuen Marke optimiert. Diese Brille hat während des Tests nicht enttäuscht, obwohl sie etwas schwer und lange Zeit nicht sehr angenehm zu tragen war. Es gab auch keinen störenden Regenbogeneffekt auf den 3D-Inhalt.

Urteil

Der Nero 3D-2-Projektor gehört auch in Aussehen und Qualität zur Premium-Kategorie. Dank der extrem hohen Helligkeit ist auch die 2D- und 3D-Bildqualität perfekt, die Graustufen und die Farbskala sind ebenfalls Referenzwerte. Nach einigen Kalibrierungen ist die Videoverarbeitung beeindruckend und mit Hilfe der Farbkalibrierungssoftware erhalten wir unglaublich lebendige Farben.

Die Schwarzwerte lagen leicht unter unseren Erwartungen. Die Fernbedienung könnte etwas transparenter und besser gestaltet sein. Der Videopegel ist begrenzt und der Projektor kann in eine relativ hohe Preisklasse eingeteilt werden. Tatsächlich passt er zwischen Mid- und High-End-Modellen. Im Vergleich zum JVC-Projektor lieferte der JVC-Projektor unserer Meinung nach eine bessere Leistung und schönere Bilder.

Geschrieben von:

Róbert Polgár