Magnat Monitor Supreme 2002 im Test

Die deutsche Marke Magnat wurde 1973 von Rainer Haas gegründet. Der Erfolg dieses weltweit tätigen Unternehmens beruht auf der kontinuierlichen Weiterentwicklung seiner Produkte und Technologien. Schlichte Optik und perfekter Klang zeichnen diese Lautsprecher aus, dazu gibt es überzeugend leistungsstarke Produkte zu wettbewerbsfähigen Preisen. Wir haben nun den Magnat Monitor Supreme 2002 getestet und analysiert.

Magnat-Monitor-Supreme-2002-1024x576

Elegantes Design und moderne Technik

Magnat-Monitor-Supreme-2002-Test-300x225

Schauen wir uns im ersten Schritt die technischen Daten an. Der Magnat Monitor Supreme 2002 wiegt nur 23 Kilogramm. Von den Abmessungen her ist er 267 Millimeter breit, 1080 Millimeter hoch und 335 Millimeter tief. Die Lautsprecher sind durch Stoff geschützt. Der Frequenzgang liegt zwischen 18 und 40.000 Hertz, die Leistung bei 225 bzw. 450 Watt, die Impedanz zwischen 4 und 8 Ohm. Darüber hinaus ist der Magnat Monitor Supreme 2002 ein 3-Wege-Subwoofer-Lautsprecher, der in einem stabilen MDF-Gehäuse untergebracht ist. Achten Sie auch auf die Durchmesser, die für die idealen Sounds sorgen. Der Durchmesser des Hochtöners beträgt 1 × 25 Millimeter, der des Centers 1 × 170 Millimeter und der des Subwoofers 2 × 200 Millimeter.

Der Magnat Monitor Supreme 2002 ist günstig, hat aber eine hervorragende Leistung

Monitor Supreme ist derzeit die beliebteste Magnat-Serie. Das ist kein Zufall: Wir haben im Vergleich zum Preis einen erschreckend guten Klang bekommen. Nicht nur der hervorragende Klang, sondern auch die elegante Optik zeichnet das Gerät aus. Bei der erneuerten Form zeigt sich die Veränderung deutlich sichtbar in der Konstruktion der MDF-Schallwand, sowie in den runden Formen, den Verbindungsklemmen und der neuen Bassreflexfassung. Darüber hinaus ist der Lautsprecher über den gesamten Frequenzbereich präzise, ​​sowie dynamische Bässe. Der Magnat Monitor Supreme 2002 zeichnet sich durch ein minimalistisches und modernes Design aus. Dies wird durch die schlanke Frontplatte, den speziellen Ständer und das dezente Erscheinungsbild des Markennamens verstärkt.

Wir haben ihm auch bei der Arbeit zugehört

Dieser Lautsprecher leistet hervorragende Arbeit beim Ansehen von Filmen und beim Musikhören. Für beide Aufgaben ist das Instrument die perfekte Wahl, denn es liefert sowohl intensive und präzise Bässe als auch einen dynamischen Klang. Die Sounds sind in alle Richtungen perfekt. Er deckte den Raum gut ab. Nicht zu hoch hörten wir diesen übertriebenen Bass. Natürlich im Vergleich zur eigenen Kategorie.

Vor dem Kauf sollte man zuhören

magnat-lautsprecher-300x169

Was wir vom Magnat Monitor Supreme gehört haben, ist ein klarer Klang in allen Lautstärken und Bereichen, sowohl beim Musikhören als auch beim Ansehen von Filmen, sowie in letzterem Fall detaillierte Dialoge. Und dank des Subwoofers sind die Subwoofer extrem kraftvoll, intensiv und straff. Es ist eine ideale Wahl für einen mittleren oder größeren Heimkinoraum sowie ein Wohnzimmer. In diesen Räumen kann das Gerät maximale Leistung erbringen. Damit die Geräte wirklich hervorragende Leistungen erbringen, ist es natürlich zwingend notwendig, die Räume akustisch zu behandeln. Das bedeutet, dass Messungen genau bestimmen müssen, welche Art von Paneelen in einem bestimmten Raum platziert werden sollten. Andernfalls wird die Leistung des Geräts durch Echos und Reflexionen stark beeinträchtigt.