LG CX OLED-Fernseher im Test

(Aktualisiert am 06.07.2020 aufgrund neuer Informationen)

Der LG CX OLED-Fernseher bietet atemberaubende 4K-Bild- und Audiotechnologie. OLED-Fernseher sind sehr beliebt, und das ist kein Wunder. Mit ihrer intensiven Helligkeit und ihren tiefen Schwarzwerten sind diese Fernseher wirklich atemberaubend.

Im Gegensatz zu LCDs benötigen OLED-Displays keine separate Hintergrundbeleuchtung, um das Bild zu beleuchten. Pixel emittieren ihr eigenes Licht. Dies ist für sie ein besonderer Vorteil, da sich jedes Pixel einzeln komplett ein- oder ausschalten lässt; die blinkende Hintergrundbeleuchtung des LCD-Geräts führt nicht zu einem verschwommenen Bild.

LG hat diese OLED-Technologie weiterentwickelt und die Videoverarbeitung mit einem neuen Alpha 9 Gen 3-Prozessor und AI ThinQ-Software verbessert. Eine seiner Hauptfunktionen ist die Unterscheidung zwischen verschiedenen Objekttypen, Details wie Gesichtern und Grafiken, die auf dem Bildschirm erscheinen, um eine detailliertere Verarbeitung zu ermöglichen. Sie können die Software so einstellen, dass sie erkennt, welche Inhalte (Sport oder Filme) Sie ansehen, und das Bild automatisch anpassen.

Der CX unterstützt auch die beliebtesten 4K-High-Dynamic-Range-Formate, einschließlich HDR10- und HLG-Formate (Hybrid Log Gamma) für Streaming-Dienste wie YouTube und 4K-Sendungen wie DirecTV. Und der CX unterstützt das immer beliebter werdende Dolby Vision HDR-Format, das jetzt um IQ-Markierung erweitert wurde, sodass der Fernseher das Bild an die im Raum wahrgenommenen Lichtverhältnisse anpassen kann.

LG CX OLED-Funktionen

LG-Cx-dünner-tv

Das LG CX OLED ist in vielen verschiedenen Größen erhältlich. In vier Modellen verfügen die LG CX OLED-Fernseher über praktisch die gleichen Funktionen und Fähigkeiten, bieten die gleiche Anzahl von Anschlüssen, die gleiche 4K-Auflösung und HDR-Unterstützung sowie das gleiche OLED-Display mit perfekter Auflösung und Helligkeit. Im Gegensatz zu LCD-Modellen, die unterschiedliche Funktionen auf verschiedenen Bildschirmgrößen bieten können, bietet die LG OLED-Technologie die gleiche Schärfe und den idealen Kontrast für alle Bildschirmgrößen.

Design

Ein zusätzlicher Vorteil der OLED-Technologie besteht darin, dass sie superdünn sein kann, da es keine separate Hintergrundbeleuchtung gibt. Der LG CX kann mit einer Standardhalterung an der Wand montiert werden. Der mitgelieferte keilförmige Tischständer ist jedoch eine sehr stabile Stütze. Es kann mit wenigen Schrauben befestigt werden.

Häfen

Auf der Rückseite befinden sich insgesamt vier HDMI-2.1-Ports und drei USB-2.0-Ports. Das Gerät verfügt über einen Ethernet-Anschluss sowie einen HF-Koaxialanschluss. Für den Ton gibt es einen optischen digitalen Audioausgang und eine Miniklinke für kabelgebundene Kopfhörer.

Der LG CX verfügt über standardmäßige Wi-Fi-Unterstützung und eine Bluetooth-Verbindung zum Koppeln mit Kopfhörern und kabellosen Lautsprechern des Gehirns. Das LG-Gerät unterstützt auch das aptX-Format für eine bessere drahtlose Wiedergabetreue. Außerdem unterstützt der Fernseher Apple Airplay2 sowie Apple Homekit.

Performance

Bei der Einrichtung des LG CX gibt es eine Vielzahl von Imaging-Optionen für praktisch jeden Geschmack. Es gibt eine Reihe von voreingestellten Bildeinstellungen, darunter Sport, Filme, Spiele, lebendige Bilder und HDR-Effektmodi. Es enthält auch den neuen Filmmaker-Modus, der das Originalbild so genau wie möglich erzeugt, indem das Seitenverhältnis, die Farben und die Bildrate des Originalfilms wiederhergestellt werden. Wie im Kinomodus ist er möglicherweise etwas verschwommener als die anderen Einstellungen, liefert aber das genaueste Bild. Die Einstellung LG CX AI Picture Pro neigt dazu, verschiedene Teile des Bildes unterschiedlich zu verarbeiten.

Insgesamt war die Farbtreue des LG CX hervorragend. Der Blickwinkel war außergewöhnlich gut. Die Helligkeit oder Sättigung nimmt unabhängig von Ihrer Betrachtungsposition nicht ab. Die Filme wirkten fast dreidimensional. Im Filmmodus erzeugte es viel tiefere Farben und realistischere Hauttöne.

Einer der grundlegendsten Unterschiede zwischen dem CX OLED und den günstigeren 4K-Modellen besteht darin, dass der Farbwechsel bei den kleineren Modellen nicht glatt ist. CX OLED hingegen bewältigt die meisten Übergänge ohne Verzerrung. Auch die Inhalte des beliebten Netflix oder anderer Streaming-Dienste werden auf dem TV-Bildschirm fantastisch scharf und klar dargestellt. Auch mit Standard-HD-Inhalten enttäuschte das LG CX nicht.

Ein Bereich, in dem OLEDs generell hinterherhinken, ist die Darstellung von Schatten und Details in dunkleren Szenen. Wir freuen uns, dass das LG CX OLED diese Probleme überwunden hat.

LG-OLED-und-XBOX-Spielkonsole

LG eignet sich auch hervorragend zum Spielen. Es hat einen Spielmodus mit reduzierter Latenz, der gut mit dem Xbox One 4K-Spiel funktioniert hat. LG unterstützt HGiG für HDR-Spiele. LG enthält eine Pixelaktualisierungsfunktion, die entwickelt wurde, um Bildeinlagerungen zu vermeiden,

Prüfung

LG hat eine genaue und breite Palette von Farben angeboten. Die Farbgenauigkeit des LG CX war einer der herausragendsten Faktoren. Der LG CX bietet einen der breitesten Farbräume, die wir je gesehen haben, was zu intensiveren Farben und einem lebendigen Bild führt

Auch in Spielen hat der LG CX seine Leistungsfähigkeit unter Beweis gestellt Dank des Low-Latency-Modus konnten wir auch bei Spielen perfekte Bilder sehen. Fazit: Der LG CX ist einer der besten Gaming-Fernseher, die wir bekommen können.

Klang

Die generelle Schwäche großer Flachbildfernseher ist ihr Klang. Ihr schlankes Design fehlt Platz für traditionelle Lautsprecher. Das Gerät verfügt über eine AI Acoustic Tuning-Einstellung, die das Mikrofon der Fernbedienung verwendet, um den Klang für diesen Raum zu kalibrieren. Es dauert nur wenige Sekunden, bis die Kalibrierung abgeschlossen ist, danach klang der Fernseher wirklich besser, es ergab sich ein verbesserter Klang, er stellte Musik und Ton mehr in den Vordergrund, in die Mitte.

Akustischer Umweg:

Für den idealen Klang ist es besser, ein hochwertiges Soundsystem mit geeigneten Lautsprechern und einem Verstärker zu erstellen. Auch die Akustik der Räume muss berücksichtigt werden, wenn wir die perfekte Lösung wollen. Es wird empfohlen, akustisch schallabsorbierende Paneele und Diffusoren an Wänden und Decke anzubringen. Die Tests wurden in einem größeren Wohnzimmer durchgeführt, in dem Holzmembran-Absorptionsplatten sowie Pyramidendiffusoren und schallschutzmatten hinsichtlich der Akustik verbessert wurden.

Das LG CX OLED unterstützt auch Dolby Atmos. Es gibt mehrere voreingestellte Klangmodi und der Cinema-Modus bietet die ausgewogensten Effekte. Es gibt auch einen Fünfband-Equalizer, der im Frequenzbereich von 100 Hz bis 10.000 Hz wirksam ist. Wenn Sie also den Klang anpassen möchten, können Sie dies im Standard-Modus tun.

Im Musikbereich hörten wir etwas zu lebendige Höhen und zu stark betonte Bässe, aber nach der Anpassung des Musikmodus haben wir den Klang ausgewogen gemacht.

Smart-TV-Funktionen

LG ist durch die Weiterentwicklung seiner webOS Smart TV-Software zum besten proprietären Programm geworden. LG unterstützt auch beliebte Apps wie Hulu, Disney+ und Showtime, bietet aber keine große Auswahl an Android-TVs wie Sony- oder Roku-Modelle.

Alle von uns getesteten Apps, von Netflix bis Vudu, funktionierten gut, es gab einige kleinere Mängel, wie z. LG hält die Apps aktuell, webOS ist äußerst nützlich.

Die aggregierte Liste von LG-Kanälen, kostenlosen Streaming-Diensten und Filmen von Xumo hat sich ebenfalls als sehr nützlich erwiesen.

Fernbedienung

LG-CX-Fernbedienung

Die LG Magic Remote verfügt über einen scrollbaren / anklickbaren Ball in der Mitte, um den Cursor auf dem Bildschirm zu bewegen, wie bei einer drahtlosen Maus, und die standardmäßigen numerischen und Lautstärke- und Kanaltasten.

Es handelt sich um eine logisch angeordnete, gebogene Fernbedienung, die auch als Universalsteuerung verwendet werden kann. Es dauerte einige Sekunden, bis die Fernbedienung beispielsweise die PlayStation 4 erkannte und den Befehl auch auf diesem Gerät ausführte. Durch Drücken und Halten der Mikrofontaste auf der Fernbedienung wird Google Assistant gestartet, der sehr gut funktioniert.

Im Gegensatz zu den Premium-Mitgliedern der LG OLED-Familie verfügt der CX OLED über keine integrierten Remote-Mikrofone, sodass Sie nur den Mikrofoneingang der Fernbedienung verwenden können. LG ThinQ Smart TVs bieten auch integrierte Unterstützung für Amazon Alexa.

Zusammenfassend

Dieser Smart-TV belohnt Filmfans mit einem unvergleichlichen Bild. Wenn wir nach dem bestmöglichen 4K-Bild suchen, wird das LG nicht enttäuschen. Mit verbessertem Sound und modernsten Smart-TV-Funktionen inklusive Sprachsteuerung wird dieses Gerät noch attraktiver. Wenn Sie ein noch echteres Kinoerlebnis wünschen, können Sie anstelle eines Fernsehers einen Projektor und eine Projektionswand verwenden, aber es sollte erwähnt werden, dass die LG CX-Serie und andere Smart-TVs mit ähnlichen Fähigkeiten zu viel schärferen Bildern, höherer Auflösung und Helligkeit als die besten Projektoren!

Geschrieben von Róbert Polgár