Wir haben den Fyne Audio F302 Standlautsprecher getestet!

Fyne Audio hat ein Design- und Engineering-Team mit Sitz in Schottland. Fyne Audio in Schottland bietet mehrere Lautsprechermodelle an, aber eines der beliebtesten ist der Fyne F302. Den kleinsten Frequenzgang zwischen 36 Hz und 28 kHz bei 90 dB (8 Ohm) liefert der F302, das kleinste der beiden Stand-Alone-Lautsprechermodelle der Einsteiger-300er-Lautsprecherserie. Der F302 verfügt nicht über alle modernen Funktionen von Fyne Audio, wie den IsoFlare-Treiber oder den BassTrax-Diffusor, aber er verfügt über die FyneFluting-Funktion, die unerwünschte Echos eliminiert und die Musikgenauigkeit verbessert.

Fyne Audio F302 Lautsprecherspezifikationen:

Lautsprechertyp: Zweiwege, hinten

Empfohlene Verstärkerleistung (Watt RMS): 30-120

Empfindlichkeit (2,83 V @ 1 m): 90 dB

Nennimpedanz: 8 Ohm

Frequenzübertragung: 36Hz-28kHz

Kreuzungsfrequenz: 3,2 kHz

Abmessungen: 932 x 190 x 271 mm

Gewicht: 13,3 kg

Gestaltung und Konstruktion

Fyne-Audio-F302-Lautsprecher-Rezension

Der nach hinten gerichtete Zwei-Wege-Lautsprecher F302 verfügt über einen 25-mm-Polyester-Kalotten-Hochtöner und einen 15-cm-Mehrdraht-Mitteltöner / -Subwoofer, der mit einem besonders starken Lautsprechergehäuse hergestellt wird.

Der F302 misst 932 x 233 x 308 mm (Höhe x Breite x Tiefe) und wiegt ca. 13,3 kg und ist in drei Ausführungen erhältlich; Walnüsse, schwarze Esche und helle Eiche. Mitteltöner und Bass werden von einem Ferrit-Magnetsystem angetrieben. Die Polyester-Kalotte sitzt auf einem schwarzen Kunststoffteil, wird von einem Lautsprechergitter abgedeckt, darunter befindet sich ein tief zentrierter Radiator mit eingekerbter (Fyne Flute), gummierter, faserverstärkter Membran. Die Bassreflexöffnung befindet sich auf der Rückseite des Lautsprechers, daher ist es notwendig, den Lautsprecher mindestens 25-30 cm von der Wand entfernt aufzustellen. Das Gesamtbild des Lautsprechers ist modern gehalten und lässt sich problemlos in nahezu jedes Interieur integrieren.

F302-Rückwand

Es bietet außergewöhnliche Steifigkeit durch eine Kombination aus versteiften MDF-Platten. Zusätzliche Steifigkeit wurde durch die Verbindung des Niederfrequenzantriebsmagneten mit der Schrankstrebe über einen Resonanzabsorber erreicht. Bei Standmodellen bietet der Sockel mit Stacheln Stabilität für satte Bässe und eine genaue Stereoabbildung. Bei der Herstellung wurden hochwertige Präzisionskomponenten verwendet, darunter eine verlustarme NF-Blechkerninduktivität und ein HF-Polypropylenkondensator. Vergoldete Lautsprecherclips sorgen für einen klaren Signalweg.

Mit der Multithreaded Papiermembran wurde der F300 Treiber für Deep- und Midrange-Geräte durch die FyneFlute-Technologie weiterentwickelt. Durch die Leitergummispule bietet es eine inhomogene Oberfläche, die sehr effektiv bei der Beseitigung von Konusresonanzen ist.

Der Hochtöner ist eine Kombination aus einem starken Neodym-Magnetsystem und einer 25-mm-Polyesterkalotte, die scharfe und kontrollierte Hochfrequenzdetails erzeugt. Das Schutzgittergehäuse enthält einen Phasenverlustkompensator, der die Ausgabe von bestimmten Bereichen der Kuppel verzögert, um eine glatte und längere Reaktion zu gewährleisten.

Die F300-Serie ist die perfekte Wahl für alle, die einen leistungsstarken Standlautsprecher zu einem erschwinglichen Preis suchen.

Klangleistung

Das Lautsprecherpaar wurde in einem mittelgroßen Raum getestet, wo der Eigentümer dank schallabsorbierender, bedruckter Platten und an den Wänden platzierter Diffusor-Akustikplatten eine schallnahe Akustik entwickelte. Da eine der Wände des Raumes fast vollständig aus Glas besteht, werden noch Akustikvorhänge benötigt, um den perfekten Klang zu erzielen. Das Fenster und andere Glasflächen reflektieren die Geräusche und erzeugen so ein unangenehmes Echo, das den Klang erheblich verschlechtert, daher lohnt es sich auf jeden Fall, das Echo durch dicke, dicht gewebte Vorhänge zu beseitigen.

Fynes bot einen dezenten Surround-Sound und auch der Stereoeffekt war optimal. Wir hörten dynamische Klänge, straffe, kraftvolle, tiefe Klänge. Sie heben sich durch ihr schlichtes Design und ihre Leistung von ihrer Kategorie ab.

Die Höhen waren manchmal etwas zu schwach, daher ist es auf jeden Fall empfehlenswert, ihn mit einem hochwertigen Verstärker zu paaren, um diesen Fehler zu beseitigen. Im Test haben wir das F302 mit einem Marantz NR-1200 Stereo-Receiver getestet. Der Bass war straff und direktional, die Dynamik war auch in Ordnung, aber für diejenigen, die echte wandzerreißende Bässe mögen, wurde ein Subwoofer empfohlen. Das stabile Gehäuse verhindert Resonanzen. Die Zentralprovinzen sprachen mit Nachdruck.

Urteil

Dieser schottische Lautsprecher ist zu einem wirklich erschwinglichen Preis erhältlich, dennoch hat der Hersteller auf hochwertige Komponenten, robustes Design und starke Leistung geachtet. Das moderne, schlichte Design wird viele ansprechen und lässt sich in nahezu jeden Raumstil integrieren. Der Klang ist klar und dynamisch, der Bass intensiv, präzise und direktional. Der Mitteltonbereich war ausreichend akzentuiert, auch Stereoklang und Räumlichkeit waren optimal. Allerdings klangen die hohen Töne nicht perfekt, sie waren schwach. Uns fehlten auch Details, es war nicht immer möglich, Instrumente in Orchesterliedern zu unterscheiden. Wir können das Fyne Audio F302 in dieser Preisklasse absolut empfehlen.

Geschrieben von Róbert Polgár