Wir haben die Standlautsprecher Focal Sopra No2 ausprobiert!

(Dieser Artikel wurde am 19.06.2021 aufgrund neuer Informationen aktualisiert)

Ein Paar Standlautsprecher Focal Sopra No2 wurde vor einigen Tagen in einem mittelgroßen HiFi-Raum getestet. Der Eigentümer arbeitet als Tontechniker und ersetzt seine vorherigen Lautsprecher durch französische Focal-Lautsprecher. Der HiFi-Raum ist akustisch völlig ideal, der Eigentümer hat sich um die akustische Behandlung der Wände, der Decke und des Fensters gekümmert, sodass in diesem Bereich kein Raum für Verbesserungen bestand. Für einige etwas alte, abgenutzte schallabsorber Paneele empfehlen wir, das Äußere mit einer neuen akustischen Seidenverkleidung zu renovieren.

Kommen wir zum Punkt – schauen Sie sich die Lautsprecher genauer an!

Der ursprüngliche Name des Produkts war JM Labs – nach dem Firmeninhaber Jacques Mahul – die wunderschön gefertigten, handgefertigten Lautsprecher in respektabler Größe, holzgetäfelt und handgefertigt, haben immer schmeichelhafte Bewertungen erhalten.

Focal-Sopra-No2-Bewertung

Sie verwendeten innovative Lösungen in ihrer Produktion. Der 3-Wege-High-End-Lautsprecher ist ein würdiger Vertreter der Premium-Audiogeräte. Es zeichnet sich durch Dynamik, optimalen Surround-Sound und Detail aus. Der Focal Sopra No2-Lautsprecher besteht aus 2 18-cm-W-Kegel-Subwoofern, einem 16,5-cm-Center-Lautsprecher und einem invertierten Beryllium-Kalottenhochtöner „IHL“. Das kompakte, moderne, saubere und elegante Design spricht die meisten von uns an, und obwohl es nicht klein ist – es wiegt 55 kg -, kann es mit einer Mindestfläche von 30 Quadratmetern bequem in jeden Einrichtungsstil integriert werden. Die Metallic-Lackierung ist faszinierend und in verschiedenen leuchtenden Farben erhältlich. Die Kombination aus feinen, weichen Kurven und scharfen Linien ergibt ein harmonisches, ansprechendes Aussehen. Auf der Basis des Lautsprechers befindet sich ein dickes gehärtetes Glas, die mit Stahlstacheln versehenen Beine können angeschraubt werden.

Lautsprecher-Pad

Due to the relatively large weight of the speaker, it is advisable to place aluminum discs under the legs in order not to damage the parquet or wooden floor. Thick MDF sides and internal stiffeners, and high material density ensure strength and vibration-free. The lower part of the speaker tilts backwards, while the center speaker tilts forward, making the phase balance and radiation direction ideal. The 3-way tweeter is located between the subwoofer and center speaker, just right for the sitting listening position. The diaphragm of the tweeter is rigid and thin. Due to the thinness, crosstalk and backward radiation are experienced. A horn-shaped cavity has been created in the tweeter housing to gradually absorb unpleasant vibrations, resulting in a 30% reduction in distortion.

Focal-Sopra-No2-Lautsprecher

Ein dünnes Aluminiumgitter schützt die Lautsprecher. Die Lautsprecherhalterungen sind durch einen Metallrand verschlossen. Das Befestigen der Lautsprecher und Magnete wurde auf ganz neue Weise gelöst. Durch die NIC-Technologie steuert ein neutraler Induktivitätskreis das Magnetfeld, was auch zu einer Verringerung der Verzerrung führt. Frequenzübertragung 34 Hz – 40 kHz (- / + 3 dB), Niederfrequenzpunkt 28 Hz, Lautsprecherempfindlichkeit 91 dB, Impedanz 8 Ohm, Übergangsfrequenz 250 – 200 Hz, empfohlene Verstärkerleistung: 40 – 300 Watt. Die Reflexbox hat einen Reflexschlauch, der zur Sohle zeigt und hinten und ringsum geschlossen ist. Die mit Granitmuster versehenen Membranen der Antriebe bestehen aus Kunststoff, der als „W Composite Sandwich Cono“ bezeichnet wird und zur Dämpfung von Vibrationen verwendet wird. Als dekoratives Element wurde eine Glasplatte auf den Lautsprecher gelegt.

Hörtest

Lautsprechertest-PC

Für die Focal-Lautsprecher haben wir beim Testen einen NAD C-388-Stereoverstärker mit einem Audio-PC verwendet. Wir haben den Test mit klassischer Musik begonnen. Wir haben Johann Sebastian Bachs Arbeit über Toccata und Fugenorgel in d-Moll begonnen. Die Musik im Barockstil zeichnet sich durch schnelle Snare-Rennen aus. Das Focal Sopra No2 verzerrte auch bei hoher Lautstärke nicht, wir erhielten einen extrem feinen, detaillierten Klang.

Wir setzten die Probe mit alternativer Rockmusik fort und hörten Nirvana: Riecht nach Teen Spirit. Die Lautstärke wurde richtig aufgewickelt, um uns ein echtes Rockgefühl zu geben. Kurt Cobains heiseres Singen (oder Schreien) klang verständlich, kraftvoll, realistisch, die Musik war detailliert und geräumig, der Gitarrensound war deutlich zu erkennen. Vielleicht wirkten die Orchesterstimmen etwas zwielichtig, aber es war vielleicht nur für unsere überempfindlichen Ohren hörbar, aber es störte überhaupt nicht und verdarb die Erfahrung trotzdem nicht.

Wir fuhren mit dem diesjährigen Hit fort, Jason Derulo: Savage Loves Song klang. Wir haben keinen Fehler entdeckt, wir haben auch in diesem Fall einen intensiven Bass (manchmal vielleicht ein bisschen sogar viel) und einen klaren und verständlichen Gesang erlebt.

Dr.Dolittle Filmplakat

Wir haben einen Film namens Doctor Dolittle mit Robert Downey Jr. in den DVD-Player eingelegt. Auch diesmal zeigten die Focal-Lautsprecher eine gute Leistung. Die Effekte, der Soundtrack und die Dialoge klangen fantastisch und erzeugten einen echten räumlichen Effekt.

Fazit

Bei der Herstellung der stationären Lautsprecher Focal Sopra No2 haben die Hersteller eine extrem hohe Qualität angestrebt, sowohl im Aussehen als auch in der Konstruktion und Konstruktion. Mit Hilfe einzigartiger und innovativer technischer Lösungen konnten Vibrationen und Vibrationen praktisch auf ein Minimum reduziert werden. Das Äußere der Lautsprecher kann ebenfalls nicht beanstandet werden, jedes Teil ist schön und raffiniert. Es wird für HiFi-Zimmer und Wohnzimmer empfohlen, es wird Sie nicht enttäuschen.