Testbericht zum Deezer Streaming-Dienst

Auf dem ständig wachsenden Markt der Online-Musikanbieter können wir aufgrund mehrerer Überlegungen entscheiden, für welchen Anbieter wir uns entscheiden. Die Tonqualität ist wichtig, welche Art von Musik angeboten wird, wir bekommen diese Zusatzleistungen, und natürlich ist der Preis für die Leistung auch nicht zufällig. Die meisten Streaming-Anbieter bieten auch eine kostenlose Testversion an, bevor wir eine endgültige Entscheidung treffen.

Deezer-Streaming-Dienst (1)

Neben Android und iOS ist der französische Deezer-Dienst auch für Blackberry OS und Windows Phone verfügbar. Kann auch auf anderen Heimgeräten verwendet werden.

Mobilnet ist nicht zwingend notwendig

Deezer hat auch einen Offline-Modus, und Sie können Playlists offline herunterladen und anhören, ohne aufgrund der Verwendung von Mobilnet in die Lüfte springen zu müssen. Sie können diesen Download auch so einstellen, dass er nur über WLAN erfolgt.

Wie andere Anbieter verfügt auch Deezer über einen Webplayer, mit dem Sie Musik über einen Browser hören können. Die Oberfläche ist sauber, aber etwas kahl, insbesondere in der Desktop-Version. Es gab einige Änderungen an Deezers vorherigem Bild. „Home“ wurde durch „Music“ ersetzt, obwohl es die gleiche Funktion wie zuvor erfüllt: personalisierte Playlists und bietet die Möglichkeit, Musik nach Listen, Neuerscheinungen, Popularität und verschiedenen Stimmungen zu durchsuchen. Radiosender werden weiterhin unten auf der Seite angezeigt, aber Podcasts haben jetzt einen eigenen Tab. „Favoriten“ wurde durch „Meine Musik“ ersetzt, aber seine Funktion hat sich nicht geändert.

Deezer ist Spotify sehr ähnlich, sowohl im Aussehen als auch in den Funktionen. Manchmal sind bei Deezer etwas langsames Laden von Bildern und andere Fehler aufgetreten. Viele Leute beschweren sich über ähnliche, aber der Dienstleister arbeitet ständig daran, die Fehler zu beheben. Der Deezer verfügt über eine Navigation in der oberen Leiste und verfügt sogar über ein integriertes Zwei-Mix-DJ-Pult, das der Spotify nicht hat. Spotify ist in weniger Ländern verfügbar als Deezer, das seinen Dienst wiederum in mehr als 150 Ländern anbietet, sodass Sie bei der Verwendung von Deezer mehr Musik erwarten können. Spotify und Deezer sind sich so ähnlich, dass es auch möglich ist, Playlists von den beiden Anbietern auf den anderen zu übertragen.

Klang

Im Fall des Deezer können wir eine klare und korrekte Klangqualität erwarten, Musik in fast CD-Qualität im 16-Bit / 44,1 kHz FLAC-Format hören. Wenn Sie sich nach perfektem Musikklang sehnen, lohnt es sich natürlich, über ein ernsthafteres Soundsystem nachzudenken und hochwertige Lautsprecher zu kaufen. Bevor Sie Ihr Soundsystem einrichten, sollten Sie sich überlegen, wofür Sie Ihre Lautsprecher verwenden werden. Lassen Sie uns also sorgfältig darüber nachdenken, welchen Lautsprechertyp wir wählen sollten. Die Akustik der Räume beeinflusst auch den Klang, also Es lohnt sich, die Räume akustisch zu behandeln. Perfekt dafür sind schallabsorbierende Paneele und Diffusoren, mit denen wir einen ausgewogenen Klang erzielen und akustische Fehler beseitigen können.

Wenn wir Deiders Sound mit Tidal vergleichen, müssen wir feststellen, dass Tidal für bestimmte Songs einen detaillierteren, genaueren und klareren Klang liefert.

Deezer ist nicht nur ein Musikplayer, sondern auch eine Musikplattform. Wir finden viele Informationen zu Musikern und Interpreten, und es gibt viele nützliche Funktionen, die Ihnen helfen, sich in der Informationssammlung zurechtzufinden. Es bietet auch komplexere Anwendungen, wie das Erstellen von Statistiken aus unseren Hörgewohnheiten. Sie können sich auch über Facebook für den Deezer-Service registrieren. Das Gemeinschaftsgefühl wird noch dadurch verstärkt, dass der Dienstanbieter uns erlaubt, auch die Hörlisten anderer anzuhören. Bei der Verwendung von Deezer können wir nicht nur nach Genre, sondern auch nach Region und Land filtern. Auch Toplisten und Radiolisten finden wir im Angebot des Dienstes.

Weitere Funktionen von Deezer

360-Reality-Audio-Anwendung

Deezer war der erste Musik-Streaming-Dienst, der 360 Reality Audio anbietet, was das Herunterladen der 360 ​​by Deezer App erfordert. Die schlechte Nachricht ist, dass der Deezer 360 nur auf iOS- und Android-Geräten verfügbar ist. Es gibt acht Playlists, darunter „New on 360 by Deezer“, die über einen Computer oder eine HiFi-Anlage verfügbar sind.

Der größte Vorteil von Deezer ist natürlich 360 Reality Audio, das von keinem anderen Streaming-Dienst angeboten wird. 360 Reality Audio bietet 3D-Klangraum durch die Erstellung mehrerer virtueller Lautsprecher und kann über Kopfhörer angehört werden. Obwohl der 3D-Sound bei Deezer wirklich einzigartig ist, übertrifft er den Stereoeffekt nicht.

Deezer bietet drei Preispakete an, damit jeder das für ihn am besten geeignete finden kann.

Neben Smartphones und Computern ist die Deezer-App auch auf einer Reihe anderer Geräte verfügbar: Samsung-, Sony- und LG-Fernseher; kabellose Lautsprecher: Sonos, Amazon, Bluesound und Bose… etc.

Mit Chromecast und AirPlay können Sie Songs an noch mehr Geräte senden. Unabhängig vom verwendeten Gerät haben die Abonnenten Zugriff auf einen Katalog von mehr als 56 Millionen Songs, von denen das Unternehmen nach eigenen Angaben mehr als 52 Millionen FLAC-Formate in CD-Qualität hat.

Fazit

deezer-rezension

Der französische Musik-Streaming-Dienst wird ständig weiterentwickelt und erneuert, damit sich noch zufriedenere Abonnenten für diesen Anbieter entscheiden. Mit einer riesigen Auswahl an Musik, Informationen, zusätzlichen Funktionen und einer fantastischen Klangqualität ist der Deezer eine sehr gute Wahl. 3D-Sound ist vorerst nur bei diesem Anbieter erhältlich, und obwohl er noch in den Kinderschuhen steckt und nicht fehlerfrei ist, ist es sicher, dass diese Funktion Deezer bald in die führende Position der Streaming-Unternehmen bringen wird.

Geschrieben von Róbert Polgár